Kulturkirche Lauta

Klänge für Herz und Bein im Gotteshaus

Geschrieben von / Presse

Das Musiker-Trio „Blues Pile“ aus Hoyerswerda liefert in der Lautaer Kulturkirche Blues vom Feinsten.

Blues ist nur etwas für Melancholiker? „Nein!“, befindet das Trio „Blues Pile“ aus Hoyerswerda und tritt den Gegenbeweis an. Mit Musik für Herz, Seele und Tanzbein hat es am Sonnabend in der Lautaer Kulturkirche das Publikum überzeugt. Rund 80 Besucher haben das Konzert verfolgt.

Das Programm reichte vom fetzigen Shuffle über klassischen Blues bis hin zu eigenen Blues-Songs. Die drei Musiker Thomas Brand, David Schramm und Marinus Schmidt zelebrieren ausgesuchte Blues-Schätze mit so viel Spielfreude, dass deren Kraft und Emotionalität sofort aufs Publikum überspringt. Einige der Konzertgäste klatschen und wippen mit, andere tanzen sogar zwischen den Kirchenbänken. Die Musiker sind nah dran am Sound der Originale, schließlich spielen sie schon seit Ewigkeiten Musik. (Von Anja Guhlan)

Inhalt teilen ...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email